Artikel

Tisch mit 12 Stühlen – ehrendes Gedenken in Zeiten von Corona

30. April 2020

Am Sonnabend, dem 25.04.2020 haben Mitglieder der Kreisvereinigung Eimsbüttel die Gedenkstätte „Tisch mit 12 Stühlen“ besucht.

Der Düsseldorfer Künstler Thomas Schütte entwarf das 1987 eingeweihte Mahnmal zum Gedenken an den Widerstand gegen den Nationalsozialismus. Es ist aus Ziegelsteinen gefertigt und hat die Form eines von zwölf Stühlen umstellten ovalen Tisches.
Elf Rückenlehnen der Stühle …

... weiterlesen »

LASST NIEMANDEN ZURÜCK. Nicht gleichgültig zuschauen. – Esther Bejarano und das Auschwitz-Komitee schreiben an den Ersten Bürgermeister von Hamburg

8. April 2020

Offener Brief an Dr. Peter Tschentscher
Erster Bürgermeister der Freien und Hansestadt Hamburg
 Ich habe immer geglaubt, dass das  Gegenteil von Liebe nicht Hass ist, sondern Gleichgültigkeit (Elie Wiesel)
Sehr geehrter Herr Dr. Tschentscher,
die globalisierte Welt steht Kopf, ist durch ein Virus in einen Schlamassel geraten. Es bedarf der Anstrengung aller, um diesen Kampf zu gewinnen, um Leben …

... weiterlesen »

8. Mai – arbeitsfrei – Petition von Esther Bejarano und der VVN-BdA-Bundesorganisation

8. April 2020

Die VVN-BdA hat heute zusammen mit Esther Bejarano eine Petition gestartet um bis zum 8. Mai der Forderung „8. Mai – arbeitsfrei“ gehörigen Nachdruck zu verleihen.
Tipp: gleich unterschreiben und weiterleiten …
https://www.change.org/p/8-mai-zum-feiertag-machen-was-75-jahre-nach-befreiung-vom-faschismus-getan-werden-muss-tagderbefreiung-bkagvat-bundesrat

... weiterlesen »

Unser Buchtipp: Was heißt hier eigentlich Verfassungsschutz? – Ein Geheimdienst und seine Praxis

8. April 2020

von: Kerth, Cornelia (Hrsg.) / Kutscha, Martin (Hrsg.)
„Verfassungsschutz“ – das klingt gut. Aber werden die mit diesem Namen geadelten Behörden ihrem Anspruch gerecht? Zahlreiche Skandale wie etwa das völlige Versagen beim Aufspüren der neonazistischen Terrorzelle „NSU“ lassen daran zweifeln. Gleichwohl wurden in den letzten Jahren die Verfassungsschutzämter finanziell und personell aufgestockt und ihre Überwachungsbefugnisse noch …

... weiterlesen »

Gegen die Räumung des Lampedusa-Zeltes

7. April 2020

Am 27.03. hat der Landesvorstand mit einem Brief an die Bürgermeister/in und den Bezirksamtsleiter gegen die Räumung des Lampedusa-Zeltes protestiert. Wir forderten den Wiederaufbau des Lampedusa-Zeltes und die Freilassung des bei der Räumung Verhafteten.

... weiterlesen »

VVN-BdA in Zeiten der Corona-Einschränkungen

7. April 2020

Unser Büro ist weiterhin nur sporadisch besetzt,  die Mitglieder des Geschäftsführenden Landsvorstandes, Christiane, Georg, Ilse und Traute arbeiten von zu Hause aus. Aber Ihr könnt uns eine E-Mail schicken – vvn-bda.hh@t-online.de – , denn der Anrufbeantworter wird nur einmal pro Woche abgehört und beantwortet. Wir freuen uns darauf, euch möglichst bald wieder zu sehen.

... weiterlesen »

Rede der Vertreterin der Universität Hamburg, Frau Dr. Claudine Hartau auf der Kundgebung zum 81. Jahrestag der Pogromnacht am 10. November 2019 auf dem Josef-Carlebach-Platz

19. November 2019

Meine sehr geehrten Damen und Herren!
Die Universität Hamburg ist in diesem Jahr 100 Jahre alt geworden. Aus diesem Anlass haben wir gerne Formulierungen benutzt wie: „Seit 100 Jahren ist die Universität …“, um dann häufig genug innezuhalten und zu denken: Nein, sie ist nicht 100 Jahre lang ein Ort kritischer Reflexion gewesen, ein Ort der …

... weiterlesen »

Initiative Gedenkort Stadthaus: Der Protest geht weiter!

30. Juni 2019

Mahnwache: jeden Freitag von 17.00 – 18.00 Uhr Stadthausbrücke / Ecke Neuer Wall
GERADE JETZT: Erinnern für Gegenwart und Zukunft 
WIR FORDERN:
 

Lern-, Dokumentations- und Gedenkort, der diese
Geschichte des Stadthauses, die zur Geschichte Hamburgs
gehört, ins öffentliche Bewusstsein bringt
Einen Raum für die Darstellung des antifaschistischen
Widerstandes und die Würdigung der Widerstandskämpferinnen
und Widerstandskämpfer
Für diesen Lernort Stadthaus eine Fläche, in der zumindest
die …

... weiterlesen »

Rede von Carola Kieras auf dem Ostermarsch 2019 am 22.04.2019

23. April 2019

Liebe Friedensfreunde und Friedensfreudinnen,
In der VVN organisierten sich nach der Befreiung die Überlebenden der faschistischen Haftstätten und Konzentrationslager und die Frauen und Männer aus dem antifaschistischen Widerstand.
Die aus dem KZ Buchenwald nach Hause zurückkehrenden Häftlinge brachten das Vermächtnis des Schwurs von Buchenwald mit, deren zentrale Aussage lautet: „Die Vernichtung des Nazismus mit seinen Wurzeln …

... weiterlesen »

Presseerklärung der VVN-BdA anlässlich der Angriffe auf das Kollegium und die Schüler der Ida-Ehre-Schule in Presse und Öffentlichkeit

22. März 2019

Die Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes/Bund der Antifaschisten ist erschrocken, wie sehr die Hetze der AfD  in die Mitte der Gesellschaft wirkt.
Die 1934 eröffnete Jahn-Schule war eine NS-Vorzeigeanstalt. Bereits ab 1935 wurden die jüdischen Schüler_innen von der Schule vertrieben. Eine davon war unsere Freundin Steffi Wittenberg.
Mit vielen anderen Akteuren hat sie sich dafür eingesetzt, dass …

... weiterlesen »

Ältere Nachrichten ·