Kundgebung für Demokratie und Menschenrechte

Billstedter Marktplatz

Die Initiative "Billstedt und Mümmelmannsberg sind bunt" setzt sich seit Jahren dafür ein, dass interkulturelle Begegnungen vor Ort geschaffen werden und das Zusammenleben bunt, vielfältig und in gegenseitiger Akzeptanz sowie Achtung funktioniert. Leider werden immer mehr Stimmen lauter, die zu Ausgrenzung, Intoleranz, Fremdenfeindlichkeit sowie Rassismus beitragen und unsere Demokratie gefährden. Aus diesem Grund ruft die […]

Mahnwache „Stadthaus“ – Initiative Gedenkort Stadthaus

Geschichtsort Stadthaus Stadthausbrücke 6

Die Einrichtung eines angemessenen und würdigen Dokumentations –, Lern – und Gedenkortes im
 Stadthaus bleibt notwendig. Die Dokumentation und Würdigung des Hamburger Widerstandes darf davon
nicht ausgeschlossen bleiben. Die Anpassung des öffentlichen Gedächtnisses an die Interessen von
Immobilienunternehmen muss endlich ein Ende haben. Mahnwache: Jeden Freitag von 17.00 – 18.00 Uhr
 Stadthausbrücke / Ecke Neuer Wall  

Workshop: Stammtischkämpfer:innen-Seminar

Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) Rothenbaumchaussee 15, Hamburg

ACHTUNG: Die Veranstaltung ist ausgebucht, die Warteliste ist voll! Seminar von Aufstehen gegen Rassismus Hamburg gegen rechte und diskriminierende Parolen. Im Alltag begegnen uns immer wieder rechte Parolen, die uns die Sprache verschlagen. Später ärgern wir uns und denken: "... hätte ich doch den Mund aufgemacht und widersprochen." Hier wollen wir ansetzen und Menschen in […]

Gedenkfeier: Würdigung des politischen Widerstands

Holstenglacis 3

2024 jährt sich zum 80. Mal die grausamen Hinrichtungen vieler Hamburgerinnen und Hamburger, die im politischen Widerstand gekämpft haben. Die Bästlein-Jacob-Abshagen-Gruppe war die größte Hamburger Widerstandsgruppe im Zweiten Weltkrieg. Ihr gehörten bis zu 300 Mitglieder an. Viele von ihnen wurden vom sogenannten „Volksgerichtshof“ zum Tode verurteilt. Einige von ihnen wurden nach den Prozessen im Hof […]

AfD Parteitag in Essen verhindern

Essen

Die von Rassisten geführte AfD plant ihren nächsten Bundesparteitag in Essen: Vom 28. – 30. Juni wollen sie ihre Deportationspläne und Nazi-Propaganda weiter ausweiten. Mitten im Ruhrgebiet, in dem der Anteil von Menschen mit Migrationsgeschichte bei 40% liegt. Das ist vor allen Dingen ein Schlag ins Gesicht der Menschen, die nach Deutschland gekommen sind und […]

Mahnwache „Stadthaus“ – Initiative Gedenkort Stadthaus

Die Einrichtung eines angemessenen und würdigen Dokumentations –, Lern – und Gedenkortes im
 Stadthaus bleibt notwendig. Die Dokumentation und Würdigung des Hamburger Widerstandes darf davon
nicht ausgeschlossen bleiben. Die Anpassung des öffentlichen Gedächtnisses an die Interessen von
Immobilienunternehmen muss endlich ein Ende haben. Mahnwache: Jeden Freitag von 17.00 – 18.00 Uhr
 Stadthausbrücke / Ecke Neuer Wall

Filmvorführung: Der „Röhm-Putsch“

METROPOLIS Kino Kleine Theaterstraße 10, Hamburg

Nachdem Hitler 1933 legal an die Macht gekommen war, stellte die inzwischen stark angewachsene SA für ihn ein Risiko und für die Reichswehr eine untragbare Konkurrenz dar. Unter dem Vorwand, dass Stabschef Röhm einen Putsch vorbereite, erhielt die aufstrebende SS den Auftrag, die Führung der SA zu eliminieren. Der Begriff „Röhm-Putsch“, der in der nationalsozialistischen […]

Lesung „Hamburger Widerstand der Gruppe um Bernhard Bästlein, Franz Jacob und Robert Abshagen“

Geschichtsort Stadthaus Stadthausbrücke 6

„…und standen für einen drei andere auf, so fehlte uns immer der eine.“   Vor 80 Jahren wurden im Untersuchungsgefängnis am Holstenglacis vierzehn Hamburger Widerstandskämpfer durch das Fallbeil hingerichtet. ROBERT ABSHAGEN    HEIN BRETSCHNEIDER      ERICH HEINS     RICHARD HELLER    KARL KOCK HANS KÖPKE     OTTO MENDE     ERNST MITTELBACH     WALTER REBER      OSKAR REINCKE WILHELM STEIN      PAUL THÜREY      KURT VORPAHL     […]

Ohlsdorfer Friedensfest

Das Ohlsdorfer Friedensfest wird 2024 vom 20. Juli bis zum 4. August stattfinden. Nähere Informationen zum Programm werden in Kürze bekannt gegeben. Im Jahr 1943 erlebte Hamburg während der Nächte des „Hamburger Feuersturms“ die heftigen Bombenangriffe der Alliierten – eine unvorstellbare und schreckliche Kriegskatastrophe. Dieses verheerende Ereignis für die Stadt und ihre Einwohner war eine […]