Archiv für das Schlagwort Die VVN-BdA informiert

Wir trauen um Ilse Jacob

21. Februar 2024

Liebe Kamderadinnen und Kameraden, liebe Freundinnen und Freunde,

unser Geschäftsführungsmitglied Ilse Jacob ist gestern, am 20.02.2024, gegen Mitternacht gestorben.

Wir verlieren mit ihr eine liebe Freundin, eine vielfältig aktive politische Frau, die insbesondere als Tochter der Widerstandskämpfer:innen Katharina und Franz Jacob und als Betroffene vom Berufsverbot der 70er Jahre deutliche Spuren in unseren Herzen und Köpfen hinterließ.

Zusammen …

... weiterlesen »

Wir suchen Verstärkung!

2. Februar 2024

Als älteste antifaschistische Organisation in Deutschland blicken wir auf eine bewegte Geschichte zurück. Wir sind parteiunabhängig, strömungs- und konfessionsübergreifend. Unsere Schwerpunkte sind das Eintreten gegen Neonazismus, Rassismus, Antisemitismus, Antiziganismus und Militarismus und für eine antifaschistische Geschichts- und Erinnerungspolitik. Als Hamburger Landesorganisation der VVN-BdA suchen wir ab sofort eine:n:

Referent:in (m/w/d) für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit.

Aufgaben

Koordination und Verfassen …

... weiterlesen »

Antifaschistische Vorsätze für 2024

20. Dezember 2023

2024 steht vor der Tür – und die Gesellschaft droht weiter nach rechts zu kippen: Mit der Reform des Asylrechts auf EU-Ebene wird das Leid von Flüchtenden drastisch zunehmen.

Die AfD freut sich auf Wahlerfolge bei den Kommunal- und EU-Wahlen im Sommer und kann darauf hoffen, in drei Bundesländern stärkste Kraft zu werden.

Zusätzlich gibt …

... weiterlesen »

Arbeitskreis Neofaschismus

2. September 2023

Am 23. August hat der Hamburger Landesvorstand der VVN-BdA entschieden, dass ein Arbeitskreis Neofaschismus (neu) gegründet wird.

Im AK Neofa arbeiten wir systematisch und kontinuierlich zum Thema extreme Rechte / Neofaschismus in Hamburg. Aktuell ist eine Artikelserie geplant, die einen Überblick über rechte Strukturen in Hamburg gibt, und dann als Broschüre erscheinen soll. Gerade das …

... weiterlesen »

Flüchtlingsschutz ist unverhandelbar!

20. Juni 2023

,

Am 26.05.23 feierte Deutschland ein trauriges Jubiläum – 30 Jahre Asylrechtsverschärfung.

Auf Betreiben der CDU-FDP-Regierung schränkte der Bundestag 1993 das Asylrecht drastisch ein. Auch die meisten SPD-Abgeordneten wollten die Zahl Schutzsuchender einschränken und stimmten zu. 3 Tage später starben in Solingen bei einem rassistischen Brandanschlag fünf aus der Türkei stammende Frauen und …

... weiterlesen »

Die neue Antifa ist da!

9. März 2023

Aus dem Hamburgteil: Im Interview verrät das Café Exil, wie sich der Ukrainekrieg auf seine Arbeit ausgewirkt hat. Außerdem: gegen die Burschenschaft Germania regt sich Widerstand in Marienthal. Die neu gegründete Initiative klärt auf: Wer ist die Germania: eine Veranstaltung am 23. März (nicht am 13.03., wie fälschlich abgedruckt) soll aufklären.

... weiterlesen »

Zum Jahreswechsel

6. Dezember 2022

Liebe Kamerad:innen und Freund:innen,

unsere Gesellschaft wird gerade durchgerüttelt durch die Ergebnisse verfehlter Politik: der Krieg in der Ukraine, die andauernde Corona-Epidemie, die rasant steigende Inflation, all das lässt niemanden unbeteiligt. Das hierdurch erzeugte Klima der Angst und Unsicherheit ist der Nährboden für die Offensive rechter Gruppen. Sie infiltrieren taktisch geschickt Aktionen und Demos zu …

... weiterlesen »

Rückblick: 75-Jahre VVN-BdA Hamburg

20. September 2022

Von der 92-jährigen Zeitzeugin Marianne Wilke bis zum 20-jährigen Aktivisten des Stadtteil- und Jugendzentrums Tesch; von einem Rückblick auf die wechselvolle Politik der Vergangenheit bis zu den entschlossenen Anfängen der Fasiathek – mit etwa 250 Gästen haben wir am 18. September 75 Jahre VVN-BdA in Hamburg gefeiert!

Gegen 14:30 Uhr trafen die ersten Gäste ein. …

... weiterlesen »

Wir feiern: 75 Jahre VVN-BdA Hamburg

7. September 2022

Gleich nach der Befreiung vom Naziregime bildete sich auch in Hamburg ein Komitee der ehemaligen politischen Gefangenen, im Februar 1947 gründete sich die Hamburger „Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes“. Die demokratischen Kräfte unter antifaschistischem Vorzeichen zu sammeln, die Vernichtung des Nationalsozialismus und des Militarismus zu erwirken – das waren damals ihre Ziele. Und sie sind …

... weiterlesen »

Die neue antifa ist da!

10. Juli 2022

,

Die Ausgabe Juli/August unseres Magazins für antifaschistische Politik und Kultur setzt erneut einen Schwerpunkt auf den Krieg in der Ukraine. Unsere Bundesvorsitzende Cornelia Kerth kritisiert SPD-Chef Lars Klingbeil, der für Deutschland den Anspruch einer „Führungsmacht“ erhoben hatte, Maxi Schneider wirft einen Rückblick auf unsere Veranstaltungsreihe. Wie immer findet ihr aktuelle Beiträge zur AfD, zum Stand …

... weiterlesen »

Ältere Nachrichten ·